Kompetenzen

Spezialisiert auf Ihren Erfolg

Unsere Kompetenzen – und wie Sie davon profitieren können

Die Vermögensverwaltung wird zunehmend komplexer. Um im harten Wettbewerb weiter bestehen zu können, sind spezielle Kompetenzen in den Bereichen Risk Management, Compliance und IT gefragt. Wir bündeln diese Kompetenzen auf intelligente Weise und stellen sie Ihnen individuell nach Ihrem Bedarf zur Verfügung. Die folgenden Beispiele verdeutlichen, wie Sie als Vermögensverwalter ganz konkret von dem Know-how unserer Experten profitieren können.

On-Boarding auf die IT-Plattform

Zur Verwaltung Ihrer Kunden- und Portfoliodaten stellen wir Ihnen eine leistungsstarke IT-Plattform zur Verfügung. Diese führt nicht nur Portfolio-Management- und CRM-Funktionalitäten zusammen, sondern unterstützt Sie darüber hinaus mit Workflows und informiert Sie laufend auch unterwegs. Zudem verfügt die Plattform über Schnittstellen zu allen gängigen Depotbanken. Damit Sie von Anfang an reibungslos und effizient arbeiten können, setzen wir für Sie die Plattform auf und führen sämtliche Implementierungsarbeiten zeitnah aus.


Mehr Effizienz durch unsere umfassende und integrierte Plattform für die Kundendatenverwaltung (CRM) und das Portfolio-Management

Als Schweizer Vermögensverwalter betreuen Sie eine grosse Anzahl von individuellen Vermögensverwaltungs- und Anlageberatungskunden, einen Teil davon vielleicht sogar über eine ausländische Einheit. Ihre Kunden sind bei verschiedenen Depotbanken gebucht, sodass die Daten für Transaktionen und Positionen aus unterschiedlichen Quellen berücksichtigt werden müssen. Darüber hinaus soll das bisherige System ohne Unterbruch abgelöst werden. Anstehende regulatorische Änderungen sollen in den Funktionsumfang bei Bedarf bzw. gesetzlicher Notwendigkeit aufgenommen werden können.

SwissComply bietet Ihnen eine umfassende und integrierte Plattform für die Kundendatenverwaltung und das Portfolio-Management, wobei folgende Funktionalitäten im Vordergrund stehen:

  • Erstellung einer Business-Analyse zur Ermittlung der Kundenbedürfnisse und Prioritäten
  • Projektplanung, welche die gemeinsame Etablierung einer IT-Plattform zum Ziel hat
  • Risikoidentifikation und Massnahmendefinition
  • Enge Zusammenarbeit und laufender Austausch des Projektstandes
  • Nicht übersteuerbare Pflichtfelder in Bezug auf die Kundendaten (Identifikation, Stammdaten, Vertragsdaten, KYC etc.)
  • Robustheit und Stabilität in Bezug auf Anpassungserfordernisse
  • Integrierte Workflows
  • Möglichkeit der Prozessabbildung und Anpassung auf die Kundenbedürfnisse, z.B. im Hinblick auf unterschiedliche Nutzerprofile, Zusatzfelder etc.

Unsere Plattform – Ihre Lösung:

  • Effiziente Administration zahlreicher Kunden und Portfolios
  • Nutzung durch mehrere Kundenbetreuer in der täglichen Kundenbetreuung sowie durch Compliance und Risk Management in der Ausübung ihrer kundenbasierten Tätigkeiten (z.B. GwG, Einhaltung Asset Allocation etc.)
  • Logische Trennung von verschiedenen Einheiten und Möglichkeit der Ausweitung im Sinne einer Wachstumsstrategie
  • Verschiedene Reporting-Funktionalitäten
  • Regelmässige Datensicherungen und Erfüllung der Anforderungen an ein Business Continuity Management

„Die IT-Plattform von SwissComply geniesst bei den Kundenbetreuern eine hohe Akzeptanz aufgrund ihrer einfachen und logischen Bedienung sowie der Verbindung der Kundendaten mit den Portfoliodaten. Der Wechsel hat uns eine effizientere und einheitlichere Kundendokumentation ermöglicht und unsere Prozesse deutlich effizienter gemacht.”

FINMA-Bewilligung

Wenn Sie als Vermögensverwalter mit Sitz in der Schweiz kollektive Kapitalanlagen verwalten, benötigen Sie grundsätzlich eine Bewilligung der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA). Wir verfügen über grosse Erfahrung aus zahlreichen erfolgreich abgeschlossenen Bewilligungsgesuchen. Unsere Mandatsleiter stellen täglich für unsere Kunden die regulatorischen Auflagen sicher. Damit bringen wir die besten Voraussetzungen mit, um Sie bei der Einreichung Ihres Gesuches als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen bei der FINMA erfolgreich zu unterstützen.


So erhalten Sie Ihre KAG-Bewilligung durch die FINMA auf Anhieb

Als Schweizer Vermögensverwalter verwalten Sie ausländische kollektive Kapitalanlagen, deren Anleger als qualifizierte Anleger im Sinne des Kollektivanlagengesetzes (KAG) gelten und deren AuM (unter Berücksichtigung von Hebelwirkungen) gesamthaft CHF 100 Mio. nicht übersteigen. Aufgrund Ihres Erfolges ist es nun aber absehbar, dass das durch Sie in den kollektiven Kapitalanlagen verwaltete Volumen die Grenze von 100 Mio. AuM überschreiten wird. Somit stehen Sie nun vor der Hürde, schnellstmöglich bei der FINMA eine Bewilligung als Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen zu beantragen. Damit verbunden sind das Kennen und Umsetzen zahlreicher Gesetze und Anforderungen.

SwissComply unterstützt Sie als Spezialist im Bewilligungsprozess mit der FINMA wie folgt:

  • IST-Analyse zwecks Konzepterstellung und Massschneiderung
  • Unterstützung bei der Ausgestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation (Anpassung Statuten, Organisationsreglement, Organigramm, Weisungswesen, Set-up internes Kontrollsystem etc.)
  • Implementierung einer angemessenen Corporate Governance (Verwaltungsrat, Geschäftsleitung, qualifiziert Beteiligte etc.)
  • Unterstützung bei der Definition von auszulagernden Tätigkeiten und der anschliessenden Auswahl externer Partner (Buchhaltung, Informatik, Risk Management, Compliance, Gesuchsprüfer, Revisionsstelle etc.)
  • Ausarbeitung des Bewilligungsgesuchs (inkl. teilweiser Erstellung) der erforderlichen Gesuchsbeilagen
  • Beratung hinsichtlich Eigenmittelausstattung und Budgeterstellung
  • Durchführung allfälliger notwendiger rechtlicher Abklärungen und Vertragsgestaltungen
  • Koordinationsstelle zwischen den sowie Einbezug der einzelnen Beteiligten
  • Ansprechpartner für die FINMA und die Prüfgesellschaft

Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Beantragung anderer FINMA-Lizenzen (als Fondsleitung, Kommanditgesellschaft für kollektive Kapitalanlagen – KGK, Vertriebsträger, Vertreter, Bank, Effektenhändler).

Unsere Mandatsleiter – Ihre Berater:

  • Grosse Erfahrung in der Erstellung von verschiedenen Bewilligungsgesuchen
  • Grosse Erfahrung in der Prüfung von Bewilligungsgesuchen
  • Team von Spezialisten, insbesondere in den Bereichen Risk Management, Compliance, Informatik wie auch genereller aufsichtsrechtlicher und jahresrechnungsbezogener Fragen
  • Detaillierte Kenntnisse der Anforderungen der FINMA sowie umfassendes Know-how der anstehenden regulatorischen Änderungen
  • SwissComply als kleineres Unternehmen mit überschaubaren Strukturen bietet grosse Flexibilität und ein qualitativ hochstehendes Dienstleistungsangebot

„Die Zusammenarbeit mit SwissComply überzeugte uns bezüglich Know-how, Erfahrung, Hands-on-Mentalität sowie des konstruktiven und lösungsorientierten Austauschs. Die Vollständigkeitsprüfung der FINMA haben wir damit auf Anhieb bestanden und nach ein paar Nachfragen seitens FINMA und einem Interview, bei welchen uns SwissComply tatkräftig unterstützt hat, sind wir nun Inhaber unserer KAG-Bewilligung. Wir empfehlen SwissComply daher gerne uneingeschränkt weiter.”

Compliance Officer

Als unabhängiger Vermögensverwalter sind Sie mit einer wachsenden Zahl an Regulierungsvorschriften konfrontiert. Damit steigt gleichzeitig die Anforderung an die Compliance. Zudem sehen die Gesetzesvorlagen die strikte Trennung zwischen ausführender und kontrollierender Funktion vor. Sprich: Die Compliance kann nicht mehr an einen Kundenberater delegiert werden. Einen eigenen Verantwortlichen inklusive Stellvertreter einzustellen, wäre jedoch meist weder sinnvoll noch finanzierbar. Die Lösung: SwissComply erfüllt für Sie sämtliche Compliance-Anforderungen – bedarfsgerecht, kostengünstig, adäquat hinsichtlich der Komplexität und zuverlässig.

Wertschriftenstammpflege

Unsere Backoffice-Spezialisten pflegen den Wertpapierstamm gemäss Branchenstandards sowie Ihren spezifischen Anforderungen. Anreicherungen einer adäquaten Feinkategorisierung und umfassende Daten von verschiedenen Datenlieferanten ermöglichen eine qualitativ hochwertige Restriktionsprüfung. Dies zeigt sich z.B. im Rahmen der Investment Governance oder Suitability- und Appropriateness-Prüfung. Auch nicht bankübliche Vermögensobjekte wie Immobilien und verschiedene Arten von Sammlungen können in den Wertschriftenstamm aufgenommen und bequem in Portfolios integriert werden.

Nutzen Sie unsere Kompetenzen für Ihren Unternehmenserfolg!

Kontaktieren Sie uns